Skip to main content

Notstromaggregat 2-Takt

Lieber Leser, durch einen Umstrukturierungsprozess der Webseite konnten noch nicht alle Produktempfehlungen eingepflegt werden. Wir bitten diesen Umstand zu entschuldigen. Stattdessen gibt es nachfolgend eine allgemeine Produktempfehlung.

Preistipp ZIPPER ZI-STE1200IV

164,00 € 178,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen

Ein Notstromaggregat ist nicht nur für den Fall eines Stromausfalles eine wichtige Anschaffung. Ein solches Gerät ist auch hervorragend für Campingfreunde und Gartenhausbesitzer geeignet. Mit dem richtigen Aggregattyp haben Campingfreunde und Gartenhausbesitzer stets Strom und sind nicht von fremden Stromgebern abhängig.

Je nach Stromaggregat können externe „Verbraucher“ wie beispielsweise Radio, Fernseher oder ähnliches über eine bzw. mehrere 230 V Steckdosen betrieben werden. Wie lange ein elektrisches Gerät mit einem Notstromaggregat betrieben werden kann, hängt von verschiedenen Faktoren wie beispielsweise dem Verbrauch des elektrischen Gerätes und der Kapazität des Aggregats ab. Es gibt verschiedene Aggregattypen auf dem Markt.

Die Geräte unterscheiden sich in ihren Motorentypen und der Leistungskapazität. Nachfolgend wird das 2-Takt-Notstromaggregat näher vorgestellt und ein Produktbeispiel für ein solches Gerät gegeben. Des Weiteren wird erklärt, worauf beim Kauf eines Benzin Generators geachtet werden sollte.

Benzin Stromgenerator – auf den Motor kommt es an

Es werden generell zwei Motortypen von Benzin Stromgeneratoren unterschieden. Ein Benzin Generator kann mit einem 2-Takt-Motor oder einem 4-Takt-Motor erworben werden. Beide Motorentypen haben Vor- und Nachteile.

So ist der 2-Takt-Motor läuft etwas unruhiger und erzeugt unter Umständen mehr Abgase, als der 4-Takter. Ein 4-Takter kann mit Normalbenzin oder teilweise mit Super Benzin betrieben werden. Der 2-Takt-Motor benötigt meist ein Benzin Ölgemisch. Wie das Mischungsverhältnis von Öl und Benzin bei einem 2-Takt-Notstromaggregat sein sollte, hängt vom jeweiligen Motor und Hersteller ab.

Gängige Mischungsverhältnisse sind 1:25, 1:40 oder 1:50. Wer ein Notstromaggregat mit 2-Takter erwirbt, sollte vor dem Einfüllen des Benzin-Öl-Gemisches die Bedienungsanleitung studieren.

Benzin Stromgenerator – 2-Takter – worauf es beim Kauf ankommt

Beim Kauf eines 2-Takt-Stromgenerators sollte auf hochwertige Qualität und gute Verarbeitung geachtet werden. Des Weiteren ist die Leistung des Gerätes und die Anschlussmöglichkeit externer Energieverbraucher wesentlich.

Natürlich sollte der Käufer eines 2-Takt-Notstromaggregates auch auf das Gewicht des Gerätes und die Transportfähigkeit achten, wenn es öfter von A nach B transportiert werden muss. Neben den genannten Faktoren sind das Fassungsvermögen des Tankes, der Verbrauch des Gerätes, die Betriebslautstärke und die Kühlung es Motors weitere wichtige Punkte.

Ein Notstromaggregat sollte nicht zu laut sein und einen geringen bzw. angemessenen Verbrauch aufweisen. Nachfolgend wird ein Beispiel für ein 2-Takt-Notstromaggregat mit angemessenem Gewicht gegeben.

Güde Stromerzeuger GSE 950

Das Notstromaggregat von Güde ist für den Freizeit-, Garten- und Campingbereich geeignet. Das Gerät besitzt einen 2-Takt-Motor und hat ein Fassungsvermögen von 4 Litern. Eine integrierte, 230 V Steckdose, ermöglicht den direkten Anschluss externer „Stromverbraucher“.

Die maximale Leistung des Stromerzeugers beträgt 750 Watt und die Dauerleistung des Gerätes liegt bei 650 Watt. Pro Stunde werden ca. 0,7 Liter Antriebsmittel verbraucht. Der Verbrennungsmotor besitzt 63 ccm und 1 PS. Durch einen integrierten Tragegriff kann das Notstromaggregat sicher transportiert werden.

Mit einem Gewicht von ca. 17 bis 20 kg, lässt sich das Gerät komfortabel tragen. Das Notstromaggregat hat die Schutzklasse I und ist nach Schutzart IP 23 geschützt. Im Leerlauf erreicht das Gerät eine Lautstärke von 75 dB (A). Der Motor des Stromerzeugers von Güde ist Luftgekühlt. Der Stromerzeuger von Güde ist nur ein Beispiel für viele weitere 2-Takt Generatoren.