Skip to main content

Notstromaggregat mit 400V Anschluss

Einhell Diesel Stromerzeuger BT-PG 5000 DD

1.068,00 € 1.399,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Das Notstromaggregat oder auch Energiespeichergerät genannt, ist mit einen 400 Volt Anschluss in privaten wie in gewerblichen Einrichtungen ein häufig verwendetes Gerät. Dabei ist die Funktionsweise recht einfach erklärt. Das Notstromaggregat kann parallel zum Hausstromverteiler angebracht werden und sich darüber indirekt mit Energie versorgen. Diese wird dann in den Speicherzellen eingelagert. Ebenfalls möglich ist eine Energieumwandlung. Diese sieht dann wie folgt aus: Das Gerät wird mit beispielsweise Gas oder Benzin angetrieben, welche durch den Generator in Energie umgewandelt wird. Diese wird dann in einzelnen Zellen gelagert und kann im Notfall über einen 400 V Anschluss zu den jeweiligen Verbrauchern übertragen werden.

Vorteile eines Notstromaggregates mit 400 Volt Anschluss

Bei einigen Modellen dieser Art kann über den 400 Volt Anschluss das Notstromaggregat sehr schnell und sehr einfach aufgeladen werden. Die Speicherzellen können so deutlich schneller geladen werden, als dies bei anderen Produkten dieser Art der Fall ist. Des Weiteren ist auch ein Laden über externe Quellen möglich, wie beispielsweise Diesel oder Benzin. Darüber hinaus verfügen diese Geräte in der Regel von Haus aus über größere Kapazitäten und können so mehr Energie speichern. Daraus folgt das eine längere Nutzung des Gerätes möglich ist. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass bei solchen Geräten genau ausgewählt werden kann, welche Geräte gesichert werden sollen. Es muss sich dabei nicht um den gesamten Komplex handeln. Im industriellen Bereich beispielsweise geht es in der Regel darum die Server und Zentralrechner weiter mit Strom zu versorgen, da diese Priorität haben. Desto weniger Verbraucher versorgt werden müssen, desto größer ist auch die maximale Zeit, die die jeweiligen Geräte mit Strom versorgt werden können.

Nachteile eines Notstromaggregates mit 400 V Anschluss

Natürlich gibt es auch einen gewissen Nachteil bei diesen Geräten. Ein Notstromaggregat mit lediglich einen 400 V Ausgang, kann auch nur Geräte im Hochspannungsbereich versorgen. Um andere technische Geräte im 220 Volt Bereich zu versorgen müssen hier einige zusätzliche Geräte in den Stromkreis eingebaut werden. Dies gilt selbstverständlich nicht für Geräte, die über mehrere Ausgänge verfügen, wie beispielsweise einen 400 Volt sowie einen 220 V oder 12 V Ausgang. Lediglich bei Produkten mit nur einem Ausgang, ist dieser Kritikpunkt zu berücksichtigen.

Fazit zum Notstromaggregat mit 400 V Anschluss

Das Notstromaggregat mit 400 V Anschluss hat sowohl seine sehr positiven als auch einige kleinere negative Aspekte vorzuweisen. Im Gesamtbild kann man jedoch dennoch ohne weiteres sagen, dass hier die positiven Punkte überwiegen. Ein klares Argument, welches auch die meisten Kunden besonders interessant finden, ist das Preis- / Leistungsverhältnis. Denn hier kann von einem sehr guten Ergebnis gesprochen werden. Darüber hinaus sind die Kapazitäten eines solchen Gerätes von Haus aus größer als bei anderen Produkten. Einziger Nachteil der hier benannt werden konnte gilt für ein Notstromaggregat welches lediglich nur über einen 400 Volt Ausgang verfügt. Dies gilt aber nicht für alle Geräte dieser Klasse, daher muss diese Kritik differenziert betrachtet werden. Ein klares Argument dafür, dass diese Produkte einen hohen Stellenwert bei Kunden haben, ist jene das sie im privaten wie auch gewerblichen Bereich häufig eingesetzt werden.