Skip to main content

Warum benötigt man überhaupt ein Notstromaggregat?

Die Gründe warum sich Leute ein Notstromaggregat zulegen sind so vielfältig wie die Produkte selbst. Doch typischerweise findet man 3 klassische Ursachen, die zumindest die Überlegung „Benötige ich nun ein Notstromaggregat?“ hervorrufen.

Vielfältige Gründe für ein Notstromaggregat

  • Kein Zugang zum öffentlichen Stromnetz.

Ein Notstromaggregat ist besonders sinnvoll in Situationen, in denen man vom öffentlichen Netz abgeschottet ist. So sind z.B. viele Landwirte darauf angewiesen, einen Generator zu betreiben, um vernünftig auf ihren den großflächig verteilten Gebieten arbeiten zu können. Vielfach werden Strom-Generatoren auch bei Outdoor-Veranstaltungen eingesetzt.

  • Öffentliches Stromnetz ist zu schwach

Dies ist vor allem ein Grund in der Industrie. Hier werden auch in der Regel sehr leistungsstarke Geräte benötigt. Dabei ist auf jeden Fall der Gang zu einem Fachmann vor Ort zu empfehlen, da diese den genauen Strombedarf ermitteln und dementsprechend das optimale Notstromaggregat empfehlen können.

  • Absicherung, man möchte sich vor eventuellen Schäden bei Stromausfall schützen.

Man denke da vielleicht an lebensnotwendige medizinische Geräte, die 24 Stunden am Tag laufen müssen, oder sensible PC Systeme.

Jeder hat seinen eigenen Grund

Für diese Seite ist allerdings nur der erste Grund relevant. Die meisten Leute, die sich ein Notstromaggregat bzw. mobilen Stromerzeuger zulegen möchten, tun dies weil sie in irgendeiner Situation keinen Strom zur Verfügung haben. Darunter fallen viele Camper, Handwerker, Landwirte oder Menschen wie ich, die einfach mal ein kleines Fest im Freien veranstalten möchten. In diesen Situationen wird meistens nur ein kleines Aggregat benötigt, das man schnell aus dem Auto, der Garage, etc. holen kann und somit schnell versorgt ist.

Die beiden anderen Gründe sind nur für einen professionellen Rahmen wichtig und erfordern eine sehr genaue Betrachtung. Dabei sind ausreichende Dimensionierung und Sicherheit wichtige Punkte. In so einem Rahmen muss immer auf die Hilfe von speziellen Firmen zurückgegriffen werden.

Was ist nun ein Notstromaggregat genau?

Ein Notstromaggregat gehört zu der Gruppe der Stromerzeuger bzw. Stromerzeugungsaggregate und erzeugt, wie der Name schon sagt, Strom. Dies geschieht in der Regel durch das Verbrauchen von Brennstoffen. Es wird quasi ein Motor betrieben, der dann aus der physikalischen Bewegungsenergie über den Generator Strom erzeugt.

Das muss man sich ein bisschen wie einen Dynamo am Fahrrad vorstellen: Auch hier gibt es eine physikalische Bewgungeenergie (Drehen des Rades), die dann in eine elektrische (resultiert dann in Licht) umgewandelt wird. Es gibt unterschiedliche Brennstoffarten (Benzin, Diesel, Gas), die auch von unterschiedlichen Aggregaten genutzt werden. Hier gilt es nun, die Vor- und Nachteile der jeweiligen Brennstoffe bzw. Stromerzeuger abzuwägen.


Ähnliche Beiträge